Sie befinden sich hier

Inhalt

Freiwillige Feuerwehr

Die Feuerwehr Rottenacker hat aktuell eine aktive Abteilung mit 35 Männern und 1 Frau, eine Altersabteilung (5 MA) und die 2004 gegründete Jugendfeuerwehr (21 MA).

Aufgabengebiet:

  • gemeindebezogen und Überlandhilfe
  • Abwehrender Brandschutz
  • Techn. Hilfeleistung
  • Unfallrettung
  • Wasserrettung
  • Notfallseelsorgerzubringer
  • Alb-Donau-Kreis Führungsgruppe, zusammen mit FFW Munderkingen, in der Raumschaft Munderkingen

Einsatzstatistik 2017

Lfd.-Nr.DatumEinsatzbeschreibung
1.26.11.2016Türöffnung, hilflose Person, Holländergäßle
2.01.12.2016TH, Ehinger Straße
3.07.12.2016TH - Vogelgrippe, Bruckstraße
4.09.12.2016TH - Ölspur, Volkersheimer Straße, Industriegebiet
5.09.12.2016TH - Verkehrssicherung, Bühlstraße/Bruckstraße
6.16.12.2016Schwelbrand Keller, Stettiner Straße
7.12.01.2017TH - Ölspur, Konrad-Sam-Straße / Kirchstraße
8.11.02.2017Notfallseelsorger-Einsatz, Dornstadt-Temmenhausen, VU L 1233
9.19.02.2017TH - Verkehrssicherung, Munderkingen
10.22.02.2017TH - Vogelgrippe, Bogenstraße
11.24.02.2017FüGru - Einsatz, B 3, Reutlingendorf
12.25.04.2017TH, Ehinger Straße
13.16.05.2017TH, Ehinger Straße
14.19.05.2017TH - Wasserschaden, Industriestraße
15.23.05.2017TH - Ölspur, L 257 (Rott. - Mdk.) / Planweg

Feuerwehr Gerätehaus

Feuerwehr Gerätehaus
Feuerwehr Gerätehaus in Rottenacker, Konrad-Sam-Straße 7

Fuhrpark:

VGW (1/501)

VGW (1/50)
Merzedes Benz 280 GE
Baujahr: 1979
180 PS, Allradantrieb
Besatzung : 4
Kompletter Rettungssatz mit Rettungszylindern, Airbag-Sicherung, Verkehrsabsicherung, Sanitätsmaterial, Türöffnungswerkzeug, Säbelsäge, Akkuschrauber, Wärmebildkamera und 2 Feuerlöscher.
Funkausrüstung — 4- Meter und 2- Meterband eingebaut.

HLF 10/6 (7/42)

HLF 10/6 (1/42)
Iveco 100E25
Baujahr: 2009
250 PS, Permanenter Allradantrieb
Besatzung: 9
Komplette Beladung für Brandbekämpfung und tech. Hilfeleistung
Pumpenleistung: 2500 ltr./min., Löschwassertank 1200 ltr., Steckleiter und Schiebeleiter, abnehmbarer Dachmonitor.
Eingebauter Stromerzeuger, pneum. Xenon - Lichtmast, Verkehrswarnsystem, Rettungssäge, Säbelsäge, Greifzug.

LF 8 schwer (1/41)

LF 8 schwer (1/41)
Magirus Deutz 130 D 7
Baujahr: 1981
130 PS, Allradantrieb
Besatzung: 9
Komplette Beladung für Brandbekämpfung und einfache techn. Hilfeleistung, Pumpenleistung 800 ltr./min, entnehmbare Heckpumpe mit 1600 ltr./min.

MTW (1/19)

MTW (1/19)
Ford Transit 350 L
Baujahr: 2014
140 PS
Besatzung: 9
Mannschafts- und Gerätetransportfahrzeug, entnehmbarer Funktisch (4- und 2-Meter) im Mannschaftsraum, Außenlautspecheranlage, Verkehrswarnsystem

RTB (1/88)

RTB (1/88)
Barro Rettungsboot 350
Baujahr: 2012
25 PS Außenboarder
Suchscheinwerfer, Eiskufen, Rettungsbrett, Rettungs- und Bergenetz, automatische Schwimmwesten für Bootsbesatzung

Einsatz Archiv siehe rechte Spalte.

 

Notfallrettungsdienst und Feuerwehr 112

Kontextspalte

Kommandanten

Kommandant
Gerd Grözinger
Lärchenweg 8
89616 Rottenacker
0162 8948 555

Stellv. Kommandant
Andreas Dommer
Kirchstraße 20
89616 Rottenacker
0173 9936 265

Notruf

Notfallrettungsdienst
und Feuerwehr 112

Adresse:

Feuerwehr Gerätehaus
Freiwillige Feuerwehr Rottenacker
Konrad-Sam-Straße 7
89616 Rottenacker
Tel.: 07393 6420